It-projekte und neue Medien

Medienkompass-Schule

 

Im Schuljahr 2018/19 haben wir uns für die Zertifizierung zur Medienkompass-Schule beworben. Im Moment durchlaufen verantwortliche Lehrer ein spezielles Fortbildungsprogramm des Bildungsministeriums. Gleichzeitig erarbeiten wir ein Medienkonzept.

 

Die Arbeit mit neuen Medien unterstützt unser bilinguales Profil, weil sich damit auch im sprachlichen Bereich zusätzliche Unterrichtsmöglichkeiten ergeben.

 

Beim Einsatz der neuen Medien beachten wir besonders deren sinnvollen Einsatz im Unterricht. Es ergibt sich zu den bekannten und handelnden Methoden ein zusätzliches Spektrum an pädagogisch-didaktischen Mitteln, das auch im sprachlichen Bereich neue Dimensionen des Lernens eröffnet.

 

Im IT-Bereich kann die Grundschule Limbach auf bereits vorhandene Elemente zurückgreifen:

 

- 2 Smartboards (interaktive Tafeln mit WLan-Anschluss)

- 3 interaktive Beamer (Nachfolgemodelle der Smartboards)

- Computerraum mit 15 rundum erneuerten PCs

- Zertifizierung der Schule mit dem Siegel "Internet-ABC"

- Ausbildung der Schüler in der Programmierung des Minicomputers "Calliope"

- Teilnahme der 4. Klassen am Informatik-Biber-Wettbewerb

 


Informatik-Mitmachtag

Am Samstag, den 11.05.2019 startete der 1. Informatik-Mitmachtag an unserer Schule in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Informatik der Universität Saarbrücken, dem Schülerlabor "Infolab", dem Saar-Pfalz-Gymnasium und der GS Kirkel.

 

Die Kinder im Vorschul- und Grundschulalter durften verschiedene Workshops ausprobieren und waren eifrig bei der Sache. Großer Andrang herrschte bei den Stationen "Minecraft - Programmierung", "Arbeit mit den Thymio-Robotern", "Scratch" und "Scratch - Junior" der Universität Saarbrücken. Aber auch die Workshops rund um Lösungsschemata für den Zauberwürfel mit Lehrern und Schülern des Saar-Pfalz-Gymnasiums waren ausgebucht. Interessant gestalteten sich natürlich ebenso die Codierungs-Workshops zum Thema "Morsen" und "Cäsar-Verschlüsselung" und so manch einer hatte nach dem Mitmachtag seine Eltern mit den erlernten Kartentricks verblüfft. Unser Förderverein bewirtete die zahlreichen Besucher wieder mit Kaffee, Kuchen und Cremant und sorgte für eine gemütliche Atmosphäre. In diesem Jahr erhielten wir Unterstützung von den Kirkeler Fördervereinsmitgliedern, was den Kontakt zwischen den beiden Schulen stärkte. Vielen Dank an alle Referenten, Kollegen und Helfer, die diesen Tag zu einem gelungenen Ereignis werden ließen.


Als 1. Grundschule im Saarland: Calliope

 

 

Am Dienstag, den 18.09.2018 erhielten wir hohen Besuch. Der Landrat Dr. Gallo, Bürgermeister John, Gemeindevorsteher Limbacher sowie eine Abordnung des LPM aus Saarbrücken mit Herrn Adolf, Herrn Heßler und Herrn Detzler waren zugegen um sich von unserer Arbeitsweise mit dem Minicomputer Calliope zu überzeugen.

 

Als 1. Grundschule im Saarland durften wir in Kooperation mit dem Saarpfalzgymnasium den landesweiten Start dieses Projektes einläutenDer Schulleiter des Saarpfalzgymnasiums Herr Mathieau beobachtete interessiert wie seine Kollegen Herr Bergau und Herr Metz die Oberstufenschüler des Seminarfachs anleiteten und unseren Grundschülern das Programmieren mit dem Minicomputer nahe brachten. So ließen unsere Viertklässler das  Calliope leuchten und blinken und es wurde sogar Musik damit komponiert. Weitere Programmiereinheiten folgen.

 

Den Zeitungsartikel finden Sie unter:

Die Großen lehren an der Grundschule https://m.saarbruecker-zeitung.de/saarland/homburg/hombuorg/limnacher-grundschueler-programmieren-mit-calliope_aid-33093623