Adventskalenderverkauf mit Herrn Werner am 26.11.18 und 27.11.18

 


Vorankündigung: Vorleseabende mit der Buchhandlung Hahn und dem Förderverein

 

Am Donnerstag, den 22.11.2018 findet für die Klassenstufen 3 und 4 der traditionelle Vorleseabend der Buchhandlung Hahn in Kooperation mit unserem Förderverein statt. Für die kleineren Kinder aus Klassenstufe 1 und 2 liest Herr Hahn aus der neuesten Kinderbuchliteratur am Freitag, den 23.11.2018 spannende Geschichten vor. Die Leserunden beginnen um 18 Uhr und enden um 19 Uhr. Unsere engagierten Eltern werden wieder für die entsprechende Wohlfühlatmosphäre sorgen. Bitte Decken und / oder Kissen und Kuscheltiere mitbringen!

 

Ich bitte zu beachten, dass Frau Hahn wieder einen Verkaufsstand einrichten wird, an dem man viele interessante Bücher und nette Kleinigkeiten erwerben kann.


Wichtige Information:

 

Bitte beachten Sie zur Zeit den Wetterbericht und die Durchsagen vom vorherigen Tag. Je nach vorausgesagter Temperatur und Witterung braucht Ihr Kind Badesachen und es wird die 6. Stunde bei Bedarf abgehängt. Lesen Sie hierzu bitte den Elternbrief vom 07.08.2018.

 

 


Letzte Schwimmstunde vor den Sommerferien

 


Das Theater- und Musicalprojekt geht in die heiße Phase

 

Die Klasse 3c von Frau Grund und Frau Schlicker haben gemeinsam mit einigen Viertklässlern und mit einem Mädchen aus der 1. Klasse mit den Proben für die Theater- und Musicalaufführung im Juni begonnen. Zusammen mit der Grundschule Steinwald und dem Gymnasium am Steinwald möchte die Grundschule Limbach eine gemeinsame Produktion des Kindermusicals "Eule findet den Beat - Die Europatour" auf die Beine stellen. Die Kulissen werden gemeinsam gestaltet. Die Klasse 3c übernimmt das umfangreiche Schauspiel, die anderen Kinder der GS Limbach gestalten ebenso wie die GS Steinwald die Choreografien. Stomp und Chor übernehmen die GS Steinwald. Die Vorstellung findet am Gymnasium am Steinwald statt und wird von der Technik AG des Musiklehrers Alexander Sellier professionell begleitet. Wir freuen uns auf die Aufführung und fiebern ihr entgegen. 

 

 


 

 

Superteam beim Schülerlauf

 

Bei herrlichem Sonnenschein fuhren unsere 3. und 4. Klassen zum Schülerlauf nach Merzig. Es war ein besonderes Erlebnis mit 5000 weiteren Kindern um die Wette zu laufen. Ein tolles Abenteuer, bei dem alle sichtlich Spaß hatten. Danke an Mme Fuhrmann und Herrn Schwartz, die als deutsch-französisches Powerteam die Kinder zu beachtlichen Erfolgen anspornten! Weitere Bilder finden sich in der Galerie!

 


Limbach wird im Handumdrehen PICCOBELLO

 

Unsere 3. und 4. Klassen nahmen am heutigen Freitag, den 09.03.2018 an der Piccobello-Aktion teil. Schon Stunden vorher blickten die Kinder prüfend zum Himmel. Nein, Petrus meinte es heute nicht besonders gut mit uns. Es goss zunächst in Strömen, aber am Ende des Schultages beruhigte sich die Wetterlage etwas. Treu dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" stürzten alle in  den letzten Stunden  mit Feuereifer nach draußen. Und was da so alles gefunden wurde, war tatsächlich spannend. Eine Klasse schleppte sogar ein altes Trampolin an, das nun ordnungsgemäß entsorgt wird. Herr Keller stellte uns extra Zangen zur Verfügung, die gerne und vielfältig in Gebrauch waren. Am Ende des Schultages konnte wir auf einen stattlichen Müllberg blicken, der bald über die Gemeinde entsorgt wird. Dafür sind das Schulgelände und die nähere Umgebung nun blitzsauber!!


Der Computerraum wird modernisiert

 

Dank der finanziellen Hilfe eines Elternpaares, des Sponsorings durch die Sparkasse und durch den Schuletat der Gemeinde Limbach, konnten wir damit beginnen, unsere schadhaften und in die Jahre gekommenen Terminals im Computerraum auszutauschen. Dabei wurde auch ein spezielles Programm installiert, das beim Arbeiten an den PCs für die Kinder von Bedeutung ist. Zur Zeit bemühen wir uns um den Austausch der alten Bildschirme, die nach und nach ihren Dienst versagen.

 

Für jede finanzielle Unterstützung zum Kauf neuer Bildschirme sind wir sehr dankbar!

Damit unsere Bildschirme nicht länger schwarz bleiben!
Damit unsere Bildschirme nicht länger schwarz bleiben!

Bonjours nos amis francais!

 

Am Donnerstag, den 08.02.2018 empfingen wir den Gegenbesuch unserer 3 französischen Partnerschulen. Ungefähr 120 Kinder und 22 Erwachsene stiegen aus den Bussen. Sie hatten ihre Kostüme dabei und mussten sich zuerst einmal umziehen. Die deutschen Kinder erwarteten ihre Partner in den Klassen. Dort wurden zunächst einmal "Faasenachdskischelche" verteilt und verspeist. Nach einem kurzen Kennenlernen und einem Vortrag französischer Lieder von den Limbachern, ging es zu den Workshops. Die Kinder konnten zwischen deutschen oder französischen Angeboten wählen. Egal ob deutsch-französisches Memory, Topf schlagen auf französisch oder Bastelangebote, jeder Schüler fand mit seinem Partner etwas nach seinem Geschmack. Kennenlernen konnten sich die Austauschpartner auch beim Spielen im Pausenhof oder in der Mittagspause. So richtig turbulent wurde es nach der Pause in der Sporthalle. Das Faschingstreiben startete mit dem "Roten Pferd" und einer riesigen Polonaise. Zum Schluss tobten sich alle bei dem Sportparcours von Herrn Stoll aus. Zum Abschied trugen uns unsere französischen Freunde noch deutsche Faschingslieder vor, bei denen Lehrer und Schüler kräftig mitsangen und schunkelten. Au revoir! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!!


Einweihung unserer neuen Bücherei

 

Am Dienstag, den 23.01.2018 fand im Rahmen des französischen Frühstücks die Einweihung unserer neuen Bücherei statt. Mit Hilfe von zahlreichen Spenden der Firma Buchholz, des Lions-Clubs, mit Hilfe des Investivhaushaltes der Gemeinde und mit Hilfe von Eltern konnten wir neue stylische Lesesessel anschaffen, die bei den Kindern auf große Begeisterung gestoßen sind. Durch die Spendenaktion, die Frau Löffler mit ihrer Klasse und der Buchhandlung Hahn ins Leben rief, erhielten wir viele neue Bücher, für die wir uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken. Der Name für die Bibliothek wurde aus zahlreichen Schülerideen ausgewählt. Durchgesetzt hat sich der Name "Zum Bücherwurm - Coin lecture".  Wir bedanken uns bei der Integrationshelferin Edith Fricker und ihren Kindern, die mit viel Liebe und Herzblut die Bücher katalogisiert und inventarisiert haben. Außerdem haben sie ein Bücherquiz für die Einweihung ersonnen, bei dem es natürlich auch etwas zu gewinnen gab. Das Schild für unsere gemütliche Leseecke haben Paula und Caroline aus der Klasse 4b gestaltet und die 3a hat - wie mittlerweile fast schon Tradition geworden - einen Gassenhauer zur Eröffnung komponiert. Vielen Dank allen Helfern und viel Spaß beim Stöbern!

 

 


 

Französisches Frühstück als Erinnerung an die deutsch-französische Freundschaft

 

Ein wunderbar hergerichteter Tisch wartete am Gedenktag der deutsch-französischen Freundschaft auf unsere Schüler. Mme Fuhrmann und Mme Dupre erklärten den Kindern, was es mit diesem Tag auf sich hat. Im Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege haben sich beide Länder vertraglich auf ein Friedensabkommen geeinigt, welches mit unserem Frühstück heute gefeiert wurde. Mme Fuhrmann und Mme Echasseriau trugen mit ihren Kindern noch 2 fröhliche französische Lieder vor. Danach durften sich die Jungen und Mädchen dem herrlichen Buffet widmen, wovon alle ausgiebig Gebrauch machten. So haben wir Frankreich mit allen Sinnen erleben können.


 

 

L´histoire de la Galette des Rois

 

 

 

Die französischen Erzieher unserer Kooperationskindergärten verwöhnten uns mit einem ganz besonderen Erlebnis. Gemeinsam studierten sie die märchenhafte Geschichte einer lebendig gewordenen Galette des Rois ein.

 

Sie unterlegten das Märchen mit Gesang und Musik. Aber am schönsten fanden wir alle das dazu passende Schattentheater.

 

Natürlich wurde nur französisch gesprochen. In der Halle wurde es ganz still, weil alle andächtig lauschten.

 

Merci beaucoup! Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn die französischen Erzieher uns wieder mit einem Projekt überraschen werden.


 

Die Sternsinger zogen bei uns ein

 

Gemeinsam mit der katholischen Gemeindereferentin und weiterer ehrenamtlicher Unterstützung zogen die Sternsinger bei uns ein und brachten uns den Segen für das neue Jahr. Wir sind stolz darauf, dass sich für den Gemeindebereich Limbach ca. 40 Schüler aus unserer Schule freiwillig in den Dienst der Sternsinger stellten, um Geld für notleidende Kinder zu sammeln und vielen Haushalten den Segen zu bringen.


 

Inliner-Kurse im Mai

 

Die ersten Klassen kommen Mittwoch, den 09.05.2017 in den Genuss eines Inliner-Kurses mit Caros Inline-Akademie. Die zweiten Klassen werden Montag, den 07.05.2017 ihre Erfahrungen im Inlineskaten weiter ausbauen können. Wir bedanken uns herzlich bei der Gemeinde und der Sparkasse für die Übernahme der Kosten.

 

 


 

Austausch mit Sarrebourg am 08.02.2017

 

Im Februar erwarten wir den Gegenbesuch unserer französischen Freunde. Ungefähr 100 französische Kinder kommen kurz vor den Faschingsferien nach Limbach. Sie erwartet ein buntes Programm an Ateliers zum Mitmachen, eine närrische Modenschau und ein herrliches Faschingstreiben mit Tanz und Spiel in der Turnhalle. Zum ersten Mal in ihrem Leben werden unsere Nachbarn deutsche "Faasenachtsküchelcher" kosten. An diesem Tag haben alle Kinder bis um 14.30 Uhr Unterricht/Schule. Wir freuen uns auf die Franzosen!

 


 

 

Schmuckbastel- und Verkaufsaktion der FGTS

 

Im November bastelte die FGTS unter der Leitung von Frau Firmont eifrig außergewöhnliche Halsketten und Armbänder. Die Stücke wurden anschließend zum Verkauf angeboten und fanden reißenden Absatz. Mit dem Gewinn finanziert das Team der Betreuung weitere tolle Projekte für die 135 Kinder in der Nachmittagsbetreuung.

 


 

 

Vorleseabende mit dem Förderverein

 

Im November fanden die traditionellen Vorleseabende des Fördervereins und der Buchhandlung Hahn statt. Im abgedunkelten Raum und dick eingekuschelt in ihre Decken, lauschten die Kinder gespannt, was es Neues von der Limonadenbande zu erfahren gab. Herr Hahn verstand es auf unnachahmliche Weise mit seiner tiefen Stimme eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Die fleißigen Helfer des Fördervereins verköstigten die Kinder in den Pausen mit gesunder Rohkost und leckeren Keksen. Bei Frau Hahn konnte man die vorgestellten Bücher anschließend käuflich erwerben. Vielen Dank allen Helfern und der Buchhandlung für die schönen Abende!