Die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) ist eine schulische Einrichtung.


Die Betreuung in der FGTS beginnt nach der fünften Schulstunde mit einem gemeinsamen Mittagsessen. Anschließend besuchen die Kinder die Hausaufgabenbetreuung, die in der Schule durchgeführt wird. Die Hausaufgabenbetreuung ist somit ein wesentlicher Bestandteil der Nachmittagsbetreuung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Angebot - wie an anderen Schulen ebenfalls - lediglich um eine  Hausaufgabenstunde unter Aufsicht und nicht um eine Art Nachhilfestunde handelt. Die Kontrolle der Hausaufgaben liegt- wie saarlandweit üblich - in der Verantwortung der Eltern


 

Der gleiche Ablauf wie oben angeführt, findet für die Kinder statt, die sechs Schulstunden haben.


Im Anschluss an die Hausaufgabenbetreuung wird den Kindern das Freispiel oder ein unterschiedliches Angebot an Projekten offeriert. Diese werden entweder vom pädagogischen Fachpersonal oder von außerschulischen Partnern durchgeführt. Hierzu zählen beispielsweise: Yoga, Inlinerkurs, Ballspiele, kreatives Gestalten, Computerkurse, Tennis, Nähkurse, Laubsägekurse etc.