Elternbrief Nr.3 im Schuljahr 2019/20  (Ausgabe am 16.09.19)

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

 

bitte beachten Sie folgende Informationen:

 

 

1.      Versuchsballon „Frühstücksaktion“

 

Die Kinder haben die neue Aktion mit Begeisterung angenommen. Wir haben viel Geld eingenommen und werden davon im Frühjahr wieder Raupensets zum Züchten von Schmetterlingen kaufen. Die Kinder haben sich engagiert eingebracht. Sie haben das Geld gezählt, Wechselgelder berechnet und den Gewinn bestimmt. Sie haben die Speisen aufgebaut, ausgegeben und später beim Aufräumen geholfen. Unser Dank gilt allen Eltern, die etwas zubereitet oder geholfen haben und es in Zukunft noch tun werden!!

 

 

Achtung: Nächster Termin erst am Freitag, den 08.11.2019

 

 

 

2.      Aktionstag Sport

 

In Kooperation mit dem Landessportverband und der GS Kirkel findet am 31.10.2019 der Aktionstag der Sportvereine „Wir im Verein mit dir“ statt. An diesem Tag wird den Kindern von 09.00 bis 12.00 Uhr im Rahmen des normalen Schulmorgens ein buntes Aktionsprogramm angeboten. Der Liedermacher „Eddi Zauberfinger“ und ein Zauberer werden die Kinder unterhalten und es werden verschiedene Sportarten vorgeführt. Veranstaltungsort ist die Dorfhalle Limbach. Der Veranstalter (LSVS) bittet explizit darum, den Eltern mitzuteilen, dass es sich bei dem genannten Aktionstag ausschließlich um eine Veranstaltung für Kinder handelt und eine zusätzliche Anwesenheit der Eltern den Rahmen sprengen würde.

 

Ziel der Veranstaltung ist es, den Schülerinnen und Schülern durch die Vorführungen einen Einblick in verschiedene Sportarten zu geben, um damit möglicherweise das eine oder andere Kind dafür begeistern zu können. Ihr Sohn / Ihre Tochter benötigt an diesem Tag nur seinen Ranzen und KEINE Sportbekleidung.

 

 

 

3.      Herkunftssprachlicher Unterricht

 

Für die Kinder mit Migrationshintergrund besteht nach wie vor die Möglichkeit, Unterricht in der ursprünglichen Landessprache zu nehmen. Dieser findet am Nachmittag an speziell ausgewählten Schulen statt. Bei Interesse bitten wir um Rückmeldung.

 

 

 

4.      FGTS

 

Im Namen von Frau Firmont bitten wir um die Wahrung der Hausaufgabenzeiten. Bitte holen Sie Ihr Kind entweder vor oder nach der Hausaufgabenzeit ab, denn sonst werden der Ablauf der Betreuung und die Konzentration der Gruppe massiv gestört.

 

Zur Abzeichnung der Hausaufgaben haben wir uns im Kollegium und in der FGTS auf folgende Kürzel geeinigt:

 

-          ges.“ und das Namenskürzel:          „gesehen“; keine Kontrolle auf Richtigkeit

 

-          Häkchen und Namenskürzel:            Kontrolle auf Richtigkeit ist erfolgt, Fehler wurden                 

 

                                                                  markiert und sollen verbessert werden

 

Bitte beachten Sie, dass laut Vorgaben des Kultusministeriums, eine Hausaufgabenbetreuung lediglich eine Aufsicht in der Hausaufgabenzeit beinhaltet. Wir bemühen uns jedoch, die Hausaufgaben so gut wie möglich zu kontrollieren und zu helfen. Es besteht von Seiten der Eltern jedoch kein rechtlicher Anspruch auf Überprüfung oder Hilfe.

 

 

 

Die mobile Raumlösung als Übergangslösung bis zum versprochenen Anbau soll Anfang November aufgestellt werden. Dann werden sich möglicherweise auch gewisse Abläufe und Räumlichkeiten ändern. Diese Änderungen werden wir Ihnen zu gegebener Zeit mitteilen.

                   

 

5.     Spielgerät

 

Die Angebote für das Spielgerät im Pausenhof sind eingegangen. In den nächsten Wochen werden wir uns mit dem Förderverein und der Gemeinde auf eine Variante einigen. Nicht alle Angebote bewegen sich zur Zeit im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten. Die Verhandlungen sind jedoch im Gange

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gezeichnet

 

Daniela Schlicker und Björn Stoll