Elternbrief 

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

 

 

1.      Zutritt zum Schulhaus

 

 

 

Wir bitten Sie dringend darum, die herkömmliche Regelung zu beachten und Ihr Kind morgens am Schultor zu verabschieden und es nach Schulende auch am Schultor wieder in Empfang zu nehmen. Nur so können wir die Sicherheit Ihres Kindes gewährleisten. Wir achten im Moment nachdrücklich auf die Einhaltung dieser Regel!

 

 

 

2.      Anstehende Termine

 

 

 

 

 

Infoabend für die 4. Klassen: Montag, 25.11.2019, 19.00 Uhr

 

Frühstücksaktion: Freitag, 06.12.2019, verantwortlich: Klasse 3a

 

Theaterfahrt nach Saarbrücken: Mittwoch, 11.12.2019, Vorstellung um 9.00 Uhr

 

 

 

Für den Besuch des Theaters sammeln wir ab sofort wieder 10 Euro pro Schüler ein. Bitte geben Sie diesen Betrag möglichst passend Ihrem Kind mit.

 

 

 

 

 

3.      Vorleseabende und Programmierworkshops

 

 

 

Wir danken dem Förderverein und der Buchhandlung Hahn für die gelungenen Abende und die wertvolle Unterstützung!

 

 

 

Wir danken ebenfalls dem Saarpfalz-Gymnasium für den Workshop der 4. Klassen zum Thema Programmieren und den Elternschnuppertag am 16.11.2019.

 

 

 

 

 

 

 

4.      Leistungsbewertung im Fach Französisch

 

Mme Fuhrmann und Mme Echasseriau haben für das Fach Französisch eine neue Form der Leistungsbewertung entwickelt. Der betreffende Bogen wird Ihnen mit den jeweiligen Leistungserhebungen ausgeteilt werden.

 

 

 

 

 

5.      Spielgerät für den Pausenhof

 

Das Spielgerät kann nun über die Gemeinde bestellt werden. Herr John hat uns den noch ausstehenden Betrag von ca. XXX Euro zugesagt. Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Somit hat die Schule in Kooperation mit dem Förderverein den Löwenanteil von XXXX Euro selbst erwirtschaftet. Darauf sind wir stolz und wir danken allen Eltern, Kindern und dem Förderverein in besonderem Maß!

 

Das Spielgerät besteht aus langlebigem Stahl. Sie finden nachstehend die Projektskizze.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Daniela Schlicker und Björn Stoll